Jahresprogramm 2021 der Akademie Rotes Haus Karlsruhe

Das Jahresprogramm der Akademie / des Freundeskreises Rotes Haus Karlsruhe ist längst fertig. Eine Reihe von interessanten Kulturschaffenden aus Karlsruhe und von auswärts haben bereits Ihre Beiträge zugesagt. Leider sind pandemiebedingt Präsenzveranstaltungen zur Zeit nicht möglich, so dass wir uns entschlossen haben, das Programm so lange auszusetzen bis Live-Veranstaltungen wieder erlaubt sind.

Die Veranstaltungen der vergangenen beiden Jahre waren deshalb so erfolgreich, weil nicht nur die Inhalte der Vorträge, Aufführungen und Darbietungen interessant waren sondern die persönlichen Begegnungen in den Pausen und im Anschluss einen wichtigen Raum einnahmen.

Im Programm standen ein Architektenkrimi, eine Reflexion über Architekturtheorie, Neues von einer Karlsruher Autorin, Gesundheitsvorträge, eine Aufführung von Ernst & Falk, der Streifzug durch die Geschichte der Oper, Lesung einer Karlsruher Autorin (palmartpress) mit Musikbegleitung, Vorträge über Philosophie und Literatur. Die vergangenen Veranstaltungen fanden immer freitags 19 Uhr im Roten Haus Karlsruhe, Rastatter Straße 17, 76199 Karlsruhe statt. Freier Eintritt; für einen Beitrag auf Spendenbasis sind wir – auch für die virtuellen Veranstaltungen - dankbar.

Die vorgesehenen Präsenz-Termine für 2021 waren der 15. Januar, 19. Februar, 19. März, 23. April, 21. Mai, 25. Juni, 16. Juli, 17. September, 8. Oktober, 26. November und 17. Dezember. Zu diesen Terminen werden wir zumindest kurze Videoclips zu den geplanten Themen online stellen.

Bleiben Sie daher auf dem Laufenden. Aktualisierungen sehen Sie auf der Seite des Freundeskreises beziehungsweise auf der Seite der Akademie Rotes Haus Karlsruhe bei Facebook.

In der durch die Pandemie bedingten Absagen unserer Live-Veranstaltungen zur Verfügung stehenden Zeit arbeiten wir engagiert an neuen Veranstaltungen, Formaten und Möglichkeiten zur Kommunikation mit Ihnen. Wir freuen uns, Sie möglichst bald wieder persönlich im Roten Haus Karlsruhe persönlich begrüßen zu dürfen.

Spätestens zum nächsten Denkmaltag, am Sonntag, den 12. September 2021, hoffen wir, wieder  Haus und Garten vom Roten Haus für die Öffentlichkeit zugänglich machen zu dürfen.

In der Zwischenzeit sind Sie herzlich eingeladen im zum Denkmaltag 2020 erschienen Buch über das Rote Haus, zu dessen Geschichte und zur Geschichte Rüppurrs zu schmökern.

Rotes Haus Karlsruhe – Denkmal und Ort
Ein Beitrag zur Geschichte von Rüppurr

ISBN  978-3-923222-22-3 - mens architecturae
14.8 x 21.0 cm, 80 Seiten, 9,80 €   Rezension bei Marlowes
© 2020  Verlag Akademie Rotes Haus Karlsruhe und  bei den Autoren, Paperback

Bestellungen über den Buchhandel oder per eMail an den  freundeskreis_rotes.haus.ka@gmx.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?